Ausstellungsnummer: 194
Künstler: Junge Kunst II - Changmin Lee und Eunhui Lee, Malerei

Im 30. Jahr seines Bestehens beginnt der Kunstverein Kirchzarten das Ausstellungsjahr 2007 mit der Fortsetzung seiner Reihe „Junge Kunst“.

Gezeigt werden die Arbeiten von Changmin Lee, Schüler von Prof. Ralph Fleck und Eunhui Lee, Schülerin von Prof. Peter Angermann.
Das koreanische Künstlerehepaar absolvierte ein Bildhauerstudium in Seoul, sie studieren zur Zeit an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg.

Changmin Lees Arbeiten sind in realistischem Stil gemalte Fabeln, deren ironischen Hintergrund es zu entdecken gilt. Der Maler ist begeistert von der Bewegung und dem Charme von `lustigen` Tieren. In Momentaufnahmen hält er dies in seinen großformatigen (oder ganz kleinen) Bildern fest.

Eunhui Lee, die mit ihrer malerischen und perspektivischen Raffinesse überzeugt, malt sich und ihre nächste Umgebung. Sie porträtiert sich als Spiegelbild im Weinglas oder hundertfach in den winzigen Luftbläschen einer überdimensionalen Kaffeetasse. Ihre Arbeiten sind Meditationen über Alltag.

Bei Künstler sind zur Ausstellungseröffnung anwesend.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 04.03.2007, 11 – 13 Uhr
Ausstellungsdauer: bis Sonntag, 25.03.2007
Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag 17 – 19 Uhr