Ausstellungsnummer: 198
Künstler: Ralph Fleck, Malerei

Als weiteren Höhepunkt zum 30-jährigen Bestehen zeigt der Kunstverein Kirchzarten e.V. in seiner 198. Ausstellung den Freiburger Maler Ralph Fleck, der seit 1985 sein Atelier in Kirchzarten hat. Es ist die 5. Ausstellung nach 1988, 1993, 1998 und 2002.
Ralph Fleck, der inzwischen Ausstellungen in den Kulturmetropolen wie z.B. Tokio, London, New York, Madrid und Amsterdam bei renommierten Galerien und Messen hatte, zeigt im Kunstverein Kirchzarten „Neue Bilder“.
In der Hauptsache werden Ölgemälde, die in der Regel in den letzten Monaten entstanden sind, und daneben Arbeiten auf Papier gezeigt.
Die Themen der Bilder kreisen um bekannte Sujets aus dem Alltag, die er über die Jahre hinweg weiterentwickelt hat und denen er immer neue malerische Aspekte abgewinnt.
So sind dies Städte-, Bücher- oder Müllbilder.
Immer jedoch bleibt er seiner Malerei treu; ein Fleck ist und bleibt eben ein Fleck.

Die Ausstellung im Kunstverein Kirchzarten gibt einen Einblick in die Bandbreite des neuen malerischen Werkes der letzten Monate.

Zum ersten Male werden in Zusammenarbeit mit der Galerie Baumgarten in Freiburg die neuen Bilder zur gleichen Zeit an zwei unterschiedlichen Orten präsentiert.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 09.09.2007, 11 – 13 Uhr
Ausstellungsdauer: 09.09. – 30.09.2007
Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag, 17 – 19 Uhr