Ausstellungsnummer: 203
Künstler: Rainer Dissel, Malerei

Die Ausstellung „ Mit dem Rücken zum Fenster“ im Kunstverein Kirchzarten zeigt Werke des Künstlers Rainer Dissel. Eine klare Einordnung der Werke Rainer Dissels nach stilistischen Merkmalen gestaltet sich nicht einfach, sind doch alle in der Ausstellung gezeigten Bilder, Ausdruck einer Symbiose aus der stringenten Analytik eines auf Konkretion und Konstruktivismus ausgerichteten Rationalismus und der spielerischen Spontanität einer gestisch anmutenden Abstraktion. Dem Künstler geht es bei aller sachlichen Analyse der Einzelbestandteile darum, das Empfindungsvermögen des Betrachters unverklärt ansprechen zu können. Der Rationalismus der Bilder birgt eine unpersönliche aber elementare Ausdrucksqualität, durch die das Werk zu einem Bild ohne Stil wird, das auf das Fortschrittsphantasma moderner Kunst Verzicht nimmt. Erst durch die Zurücknahme seiner selbst, wird es dem Künstler möglich ein „Fenster“ zu schaffen, welches für den Betrachter den Ausblick ins Freie und doch zugleich den Einblick in das zutiefst Verborgene bereithält. Seine Werke tragen keine Titel, sondern Nummern, nur selten lassen sich Beschriftungen entnehmen. Hierin zeigt sich die Distanzierung zur Vorgabe- zur illustrativen Wiedergabe eines Motivs. Der Zusammenhang von inhaltlicher Unpersönlichkeit und affektiver Impulsivität, die den Betrachter ansprechen soll, scheint den Bildern von Rainer Dissel einen katharsischen Sinn zu verleihen.