Ausstellungsnummer: 222
Künstler: Jörg Siegele - Keramiken und Metallschnitte

Jörg Siegele hatte 1986 seine erste Ausstellung im Kunstverein Kirchzarten mit Metall-arbeiten, zentnerschwere Eisenobjekten, kraftvoll, archaisch und stark.
Siegeles neuste Arbeiten führen ihn, nach seinen zweidimensionalen Scheren- und Metallschnitten, zurück zum Dreidimensionalen, diesmal mit Ton.
Die ersten Tonarbeiten waren in Anlehnung an Wasserspeier, Scheinspeier, funktionale Arbeiten mit bunten Glasuren. Die jetzt im Kunstverein ausgestellten Arbeiten sind auch aus Ton geformte, kraftvolle Arbeiten, Köpfe oder Getier. Es können auch Lebewesen aus der Unterwasserwelt sein. Die meisten Arbeiten sind mit einer Metallikglasur versehen und muten eine archaische geheimnisvolle Welt. Interpretationen sind dem Betrachter überlassen.