Ausstellungsnummer: 234
Künstler: Edgar Augustin - Skulpturen und Zeichnungen

In einer Sonderausstellung zeiogt der Kunstverein den 1996 in Hamburg verstorbenen Künstler. Stipendiat der Villa Massimo, Rom, 1968, ausgezeichnet 1975 mit dem Edwin-Schaff-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg und 1975 mit dem Preis für Bildhauerei des Hakone-Museums, Hakone, Tokio.
Für Augustin stand der Mensch im Blickpunkt seines Schaffens. Sowohl mit Plastiken, wie vorwiegend im Atelier entstanden, als auch mit Zeichnungen und Collagen setztze er sich mit seinem Thema in immer neuer Variation auseinander.
Entstanden ist ein faszinierendes Werk, das leider im Süden Deutschlands wenig bekannt ist.