Ausstellungsnummer: 256
Künstler: Junge Kunst XIV Yulong LIN - Malerei

Mit dem chinesischen Maler Yulong LIN stellt der Kunstverein ein weiteres Talent der Außenstelle Freiburg der Akademie für Bildende Künste Karlsruhe vor. Im Oktober 2016 war er Preisträger des 13. Akademiepreises Freiburg.
Lin beschäftigt sich besonders mit dem Phänomen Strukturalismus. Dies ist auch in seinem künstlerischen Schaffen nachvollziehbar. Er sagte „meine Werke, die auf den ersten Blick einfach und klar aussehen, setzen sich aus den grundlegenden Elementen des Strukturalismus“ zusammen, wie „beispielsweise von Punkten, Linien und der Flache.“ Lin meint jedoch, dass „im Vergleich zu anderen strukturalistischen Werken seine Arbeiten nicht abstrakt seien“.
Seine Bildgegenstände stammen aus den Bereichen des täglichen Lebens wie z.B. Schirme, Obst usw. „Sogar in manchen abstrakten großen Farbflächen und Linien sind die dargestellten Objekte noch spürbar.“ Zum Teil setzt er dies in sehr großen Leinwänden (z.B. 1.80 x 7,00 m) um.
Zur Vernissage am 10.09.2017, 11 -13 Uhr ist der Künstler anwesend.