Ausstellungsnummer: 257
Künstler: Junge Kunst XV Kai KLAHRE - Weltenfresser - Malerei

Die Ausstellung „Weltenfresser“ wird in der Reihe Junge Kunst gezeigt. Vernissage ist am Sonntag 15.10. von 11 – 13h. Der Künstler ist anwesend.

Die Zeichnung steht im Zentrum der Arbeit von Kai Klahre. Ähnlich einem Spinnennetz laufen aus der Mitte große und kleine Führungen, die von Spannungen und Berührpunkten berichten. Sie bilden das Fundament für Malerei, auch für die Bildhauerei. Ein Auffangen von Gedanken und Bildräumen. In der Malerei, meist Ölfarbe auf Aluminium, steht die Zeichnung immer am Anfang und nicht selten erobert die Linie an Ende wieder die Fläche. Das Arbeiten auf dem Metallgrund, bietet die nötige Vielfalt des Farbauftrags. Neben den feinsten Unschärfen und Linien kann ein gröbstes Farbenaufbauen stattfinden. Und im Zentrum sitzt der malende Zeichner, einer Spinne gleich und fängt in einem Liniennetz seine Bildwelt ein.

Vernissage ist am Sonntag 15.10. von 11 – 13h. Der Künstler ist anwesend.