Ausstellungsnummer: 265
Künstler: Katharina RESCHKE - Junge Kunst XVII Malerei

Katharina Reschke beschäftigt sich in ihren großformatigen Malereien mit dem Thema Stillleben. Designobjekte aus dem letzten Jahrhundert bilden den Schwerpunkt ihrer Arbeit. Klassische Designs wie Wagenfelds Glasgeschirr werden ebenso zum Motiv wie Designobjekte z.B. Lampen aus dem Schaufenster. Das Glitzern der Oberfläche wird zum Anlass genommen abstrakte Flächen zu erfinden und damit ein Bild zu gestalten. Vor allem geht es der Künstlerin um die Inszenierung des Gegenstands und das Herausstellen einer bestimmten Ästhetik.
In ihren Werken zielt die Künstlerin auf die Überwältigung des Betrachters durch die Schönheit der Malerei ab. Die Ästhetik ergibt sich aus der Verbindung von Geometrie, Abstraktion und Realismus.

Vernissage: 14.10. 11 - 13h, die Künstlerin ist anwesend